DIE GRÜNEN IN DOSSENHEIM

Dossenheimer Fahrradbörse – auch bei Regen ein Erfolg!

Viele Dossenheimer Radbegeisterte haben am vergangenen Samstag dem Wetter getrotzt und sind gut gelaunt auf unserer Fahrradbörse erschienen, Auch stärkerer Regen und für den Frühling recht kühle Temperaturen hielten sie nicht davon ab, Fahrräder in unterschiedlichsten Größen nebst Fahrradhelmen, Kindersitzen und weiterem Zubehör anzubieten bzw. danach Ausschau zu halten. Viele Fahrräder bzw. Zubehör wechselten die Besitzer, was an den zufriedenen Gesichtern abzulesen war.

 

Neu auf der Fahrradbörse vertreten war die Fahrradwerkstatt des Asylkreises Dossenheim. Die anwesenden  Ehrenamtlichen durften sich über einige Fahrräder und einen Fahrradanhänger freuen, die von Dossenheimer Bürgern gespendet wurden.

Bei der Fahrradwerkstatt handelt es sich um ein Projekt, das als Hilfe zur Selbsthilfe angelegt ist. Es werden Fahrräder gesammelt und gemeinsam mit den Flüchtlingen repariert, so dass unsere neuen Mitbürger mobil sind und Dossenheim sowie Umgebung erkunden können. Außerdem werden Fahrräder für Aktionen wie z.B. Radtrainings bereit gestellt.

Man kann es nicht oft genug sagen - Fahrradfahren ist förderlich für die Gesundheit und zudem die einfachste Art und Weise, unsere Umwelt zu schonen. Es spart Energie und Kosten, verringert die CO2- und Feinstaubbelastung in den Städten und entlastet unsere Straßen. Mit unserer jährlichen Fahrradbörse, die nun schon zum 22. Mal stattfand, möchten wir unsere MitbürgerInnen dazu ermuntern, häufiger vom Auto auf das Rad umzusteigen und damit aktiv sowohl etwas für ihr Wohlbefinden als auch den Umweltschutz zu tun.