DIE GRÜNEN IN DOSSENHEIM

Was für einen Bürgermeister wollen wir?

Anfang nächsten Jahres wählt Dossenheim eine neue Bürgermeisterin oder einen neuen Bürgermeister. Aus diesem Grund hat der grüne Ortsverband in seiner ersten Sitzung nach der Sommerpause einige Gedanken gemacht.

Insbesondere haben wir dir im Frühjahr begonnene Diskussion darüber fortgeführt, welche Eigenschaften die künftige Person an der Spitze von Verwaltung und Gemeinderat aufweisen sollte und welche Ziele wir mit ihr oder ihm umsetzen wollen.

 

Wichtig sind uns: 

  • Dossenheim ist groß genug – qualitative statt quantitative Ortsentwicklung   
  • Politische Kultur – demokratische Kommunikation und humanes Miteinander in Vielfalt  
  • Konzeptionelles Denken und Handeln: Leitbild – Masterplan – zielorientierter Haushalt – Umsetzung
  • Naturschutz, soziale Gerechtigkeit, Verkehrswende

Dafür wesentliche Kompetenzen sind:

  • Kreatives politisches Denken und Planen
  • Kommunikation, Mediation, Beteiligung
  • Verwaltungs-/Management-/<wbr />Führungskompetenz
  • Transparentes Handeln
  • Präsenz, Ansprechbarkeit, Engagement


Mit diesen Diskussionsergebnissen im Kopf haben wir am Montag ein Gespräch mit einem parteilosen potenziellen Bewerber geführt – und haben gemerkt, wie hilfreich es ist, wenn man sich rechtzeitig über Auswahlkriterien Gedanken macht. Das Gespräch verlief sehr vielversprechend, sollten sich die Pläne konkretisieren, können wir uns eine Unterstützung und Zusammenarbeit vorstellen. Dazu demnächst mehr!

 
(das Titelbild ist von flickr und steht unter der Attribution-ShareAlike 2.0 Generic Lizenz)