Dankbarkeit und Verantwortung

Das für viele unerwartete Ergebnis der Europa- und Kommunalwahl in Dossenheim erfüllt uns Grüne mit Dankbarkeit – Danke an unsere Kandidat*innen, an alle, die beim Wahlkampf mitgemacht haben und natürlich allen Wähler*innen!

Unsere GemeinderätInnen: Renate Tokur, Hergen Schultze, Kilian Kilger, Friedeger Stierle, Brigitte Spies-Bechtel, Helga Waller-Baus, Frank Fuchs und Matthias Delbrück (von rechts)

Wir sind zum ersten Mal größte Fraktion im Gemeinderat und haben wir wie 2014 für Dossenheim noch mehr Stimmen als für Europa bekommen. Für uns ist das natürlich eine große Chance, aber gleichzeitig auch eine große Verantwortung. Wir möchten konstruktiv, sachorientiert und im Dialog mit den Gemeinderatskolleg*innen, der Verwaltung und der Bevölkerung zusammenarbeiten.

Über vier Dinge freuen wir uns besonders:

  • Die ausgesprochen hohe Wahlbeteiligung, mit der Dossenheim bundesweit zur Spitzengruppe zählt
  • Das klare Bekenntnis von Dossenheim zu Europa und das unterdurchschnittlich schwache Ergebnis der europafeindlichen Rechtspopulisten in Dossenheim
  • Die fünf Kandidat*innen mit den meisten Stimmen in Dossenheim sind Kandidatinnen – leider nimmt der Frauenanteil im Gemeinderat insgesamt nur von sechs auf sieben zu. Da geht noch was!
  • Alle Dossenheimer politischen Gruppen haben auf ihren Wahlplakaten für Klimaschutz geworben. Wir freuen uns darauf, im neuen Gemeinderat gemeinsam mit Ihnen und euch für dieses Ziel zu arbeiten!

Wir laden alle interessierten Dossenheimer*innen ein, mit unser neuen Fraktion und dem grünen Ortsverband zusammen für Ökologie, Zusammenhalt und die qualitative Weiterentwicklung Dossenheims zu arbeiten. Unsere nächsten Termine werden wir auf dieser Homepage und im Gemeindeblatt bekannt geben.